Auf Defi-Jagd: Wir verlosen zwei Smartphones als Finderlohn für neu eingetragene Defibrillatoren

Nutzer der Ersthelfer-App Meine Stadt rettet haben jetzt die Chance auf einen "Finderlohn" der etwas anderen Art. Alles, was sie dafür tun müssen, ist vom 01.08. bis 13.09.2018 einen neuen lokalen Defibrillator in der App „Meine Stadt rettet“ einzutragen. Dabei haben fleißige Finder die Chance auf eines von zwei hochwertigen Motorola-Smartphones des Modells Moto G5S mit Dual SIM und 32 GB Speicherplatz. 

 

Defibrillatoren können im entscheidenden Moment Leben retten. Leidet ein Mensch an akuten Herzrhythmusstörungen, können diese durch einen Defibrillator beendet werden. Doch was tun, wenn solche Schocksituationen wie Kammerflimmern auf offener Straße auftreten? Ein Krankenhaus ist oft nicht in unmittelbarer Nähe und doch muss schnell gehandelt werden. Damit jeder Ersthelfer weiß, wo sich solche Defibrillatoren in seiner Nähe befinden, werden in der App Meine Stadt rettet die lokalen Standorte der Geräte angezeigt. Dabei arbeitet Meine Stadt rettet auch mit dem ASB Landesverband Schleswig-Holstein zusammen, der die Integration eines Defibrillatoren-Registers in der App unterstützt. Unser Ziel ist es, das Netzwerk an lokal verfügbaren Defibrillatoren in der App weiter zu vervollständigen.

 

Deshalb verlosen wir vom 01.08. bis zum 13.09.2018 unter allen, die einen neuen Defibrillator in der Meine Stadt rettet-App melden, zwei Motorola-Smartphones vom Modell Moto G5S in der Farbe Lunar Gray mit Dual SIM und 32 GB Speicherplatz.

 

Dabei ist es für die Ziehung der Gewinner nicht relevant, wie viele Defis von den entsprechenden Nutzern gemeldet wurden. Wir möchten gemeinsam für das Thema sensibilisieren und in einer Notfallsituation die notwendige Transparenz über die Standorte der lebensrettenden Geräte schaffen. Wir möchten alle motivierten Teilnehmer deshalb an dieser Stelle bitten, nicht untereinander in Wettbewerb zu treten.   

 

Preis: Hochwertiges Smartphone der Marke Motorola G5S mit 32 GB Speicherplatz

 

Um für den Notfalleinsatz optimal gerüstet zu sein, verfügt das Smartphone über allerlei nützliche Features. Das hochwertige Smartphone ist umschlossen von einem schlanken Unibody-Vollmetallgehäuse, das aus einem Stück Aluminium gefertigt, diamantgeschliffen und poliert wurde. Diese Verarbeitung macht es sehr robust und hält dem täglichen Gebrauch stand. 

Damit der Ersthelfer sich jederzeit auf sein neues Smartphone verlassen kann, hat das Motorola G5S dank seines 3000-mAh-Akkus Energie für den gesamten Tag. Zudem ermöglicht das Hochleistungsladegerät, das nach nur 15 Minuten Laden wieder fünf Stunden Akkulaufzeit zur Verfügung stehen. So kann der App-Retter jederzeit zu einem Notfalleinsatz aufbrechen. 

Zudem ist mit dem verlosten Smartphone ein einfaches Entsperren per Fingerabdrucksensor möglich. Mit der One-Touch-Navigation kann der Fingerabdrucksensor auch ganz bequem dazu genutzt werden, durch das Smartphone zu navigieren.

Die Schnellfokus-Kamera mit 16 Megapixeln rundet das Funktionspaket des Motorola G5S Lunar Grey ab. Die Kamera verfügt über einen Phasenerkennung-Autofokus und 5-Megapixel-Weitwinkel-Frontkamera mit LED-Blitz. Außerdem bietet das Motorola-Smartphone eine Dual SIM und 32 GB Speicherplatz. 

 

Die beiden glücklichen Gewinner werden auf dem Kieler HealthCare Hackathon am 13.09.2018 bekannt gegeben

 

Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie am 13.09.2018 auf dem Event des Healthcare Hackathon in Kiel. Diese mehrtätige, kollaborative Veranstaltungsreihe richtet sich vor allem an alle Interessierten aus den Bereichen Gesundheitswesen und Technologie. Vom 13. bis 15. September 2018 werden ein Programmierwettbewerb, ein Personal- und Bildungstag, ein Fachkongress sowie eine Publikumsmesse angeboten. Schirmherr des Kieler Healthcare Hackathons ist auch in diesem Jahr wieder Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein.

 

Grundvoraussetzung: Erfolgreiche Registrierung in der Meine Stadt rettet-App

 

Wer sich registrieren möchte, kann die App Meine Stadt rettet im jeweiligen Smartphone-Store für Android oder iOS herunterladen. Zur Registrierung in der App muss sich der Nutzer anschließend registrieren und auf dem verbundenen Account seine entsprechenden Nachweisdokumente, wie eine Approbationsurkunde oder Schulungsnachweise in Erste Hilfe, hochladen. Danach kann auch auf das Defibrillator-Register zugegriffen und weitere Defibrillatoren gemeldet werden. Trifft dann ein Notruf in der Leitstelle ein, werden parallel lokal verfügbare Ersthelfer alarmiert. Diese können den Einsatzdann mit „Ich bin bereit“ annehmen.

 

Teilnahmebedingungen:

Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Teilnahme ab 18 Jahren. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe und Nutzung von persönlichen Daten im Rahmen des Registrierungsprozesses notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung des Gewinnspiels beauftragte Unternehmen Ecorium GmbH, Betreiber der App Meine Stadt rettet, dar, welches die Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erheben, speichern und nutzen muss.

 

Facebook Disclaimer:

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.