Jede Sekunde zählt!

Hier erfahren Sie wie das Zusammenspiel zwischen Ersthelfer und Einsatzleitstelle funktioniert.

Das Projekt basiert darauf, dass freiwillige Helfer, die die vorliegende Meine-Stadt-rettet App auf ihrem Smartphone installieren, über einen Notfall in ihrer Nähe durch eine teilnehmende Leitstelle der Feuerwehr informiert werden und zum Einsatz schreiten. Hierdurch soll bei einem Notfall das sog. „Therapiefreie Intervall“ bis zum Eintreffen des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes überbrückt werden. Je mehr freiwillige Helfer (sog. „App-Retter“) sich registriert haben, umso wahrscheinlicher ist, dass sich ein App-Retter in räumlicher Nähe des Notfalls aufhält und helfen kann.

 

Der Regelrettungsdienst wird in unveränderter Weise alarmiert. Der App-Retter leitet eine erste medizinische Versorgung des Patienten ein zur Verminderung des therapiefreien Intervalls bis zum Eintreffen des Regelrettungsdienstes.

 

 

 

Das Projekt ist für alle teilnehmenden Ersthelfer komplett kostenlos. Die App ist frei verfügbar. Der Versicherungsschutz ist für alle registrierten Teilnehmer ebenfalls komplett kostenlos.

Ersthelfer Einsatzverlauf

Hier erfahren Sie alles über den Einsatzverlauf eines Ersthelfers und wie die Meine-Stadt-rettet App den Einsatz unterstützt.

Leitstelle Einsatzverlauf

Die Meine-Stadt-rettet Leitstellensoftware basiert auf neueste Technologien. Das System ist bereits in über 50 % der Leitstellen in Deutschland technisch verbunden.